Chronischer ...

Vor über 25 Jahren machte ich es zu meiner Aufgabe, Pferde vor dem Metzger zu retten, besonders vor dem Transport nach Italien.

Dabei stieß ich schon bald auf das Problem: Dämpfiges Pferd, chronischer Huster. Nachdem ich alle schulmedizinischen Behandlungen der verschiedensten Tierärzte durch hatte, begann ich über viele Jahre das Problem bis in kleinste Detail auszutesten und daraus eine Therapie zu entwickeln, die sehr schnell, wirkungsvoll und ohne schulmedizinische Medikamente Erfolg zeigt.

Die -Therapie

Dabei ist der erste Schritt die Einstufung des Schweregrades der Erkrankung von 0 – 5. Zur schnellen Gesundung müssen die Pferde von ihrem Umfeld in unsere Reha, können aber später, meist nach 12 Wochen, unter Beachtung weniger Veränderungen wieder zurück nach Hause.

Speziell angebautes, nachbehandeltes Futter in Bioqualität und die Ausschaltung sämtlicher relevanten Allergene ist der Kernpunkt dieser Therapie und führt sehr schnell zum Ziel. Dabei wird immer die ganzheitliche Behandlung angestrebt, um Auslöser und Ursachen des Hustens abzuschalten.

  • Das Wertvollste an unserer Therapie ist die Nachhaltigkeit!
  • Die Patienten werden stabilisiert, desensibilisiert und ausgetestet.
  • Bei der Entlassung werden den Pferdebesitzern eventuelle Haltungsveränderungen empfohlen.
  • Die Einhaltung der Vorgaben bedeutet ein husten- und beschwerdenfreies Leben für das Pferd!
  • Besonders die schwerkranken Pferde benötigen schnelle und effektive Hilfe!

Einschläfern ist !

Mit einer nahezu 100-prozentigen Erfolgsrate ist die Pferde-Reha Huttenried Deutschlands erfolgreichste Pferde-Reha für nachhaltige Hilfe bei COB / RAO / ISL, Lungeninfektionen und chronischem Husten.

Andrea Seelos